Tangarakau Bridge in Neuseeland

Die Tangarakau Bridge, mitten im Nirgendwo, ist eine einspurige Brücke über den Tangarakau River. Sie ist ein Teil des Forgotten World Highway auf der Nordinsel Neuseelands.

Blick von der Tangarakau Bridge auf den Tangarakau River
Blick von der Tangarakau Bridge auf den Tangarakau River.

Wie das Bild der Tangarakau Bridge entstand

Da mir das Department of Conservation eine Überflugerlaubnis für das Tangarakau Scenic Reserve erteilt hatte, waren wir in diesem völlig entlegenen Teil Neuseelands nach einigen Drohnen-Filmaufnahmen noch schnell vom Parkplatz aus zu Joshua Morgan’s Grave gegangen, einer kleinen Gedenkstätte eines Entdeckers, der diesen Teil der Schlucht mit erschlossen hatte.

Der kurze Weg dorthin bieten diesen Ausblick auf die Brücke. Um eine Person als Farbtupfer und Größenreferenz zu haben, schickte ich meine Frau zurück auf die Brücke und schoss das Bild.

Der kurze Weg zu Joshua Morgan’s Grave

Bildbearbeitung Tangarakau Bridge

Dieses Bild ist ein eindrucksvolles Beispiel dafür, was mit Lightroom alle möglich. In meiner Vorstellung sollte ein Bild mit einer grünen Wand im Hintergrund entstehen, dort, wo eigentlich Himmel war. Ich war mir sicher, dass ich dazu Photoshop zur Hilfe nehmen müsste. Dennoch machte ich mir den Spaß, den Bereichsreparaturpinsel von Lightroom dafür einzusetzen – und war von dem Ergebnis begeistert.

Auch alle Farb- und Kontrastanpassungen machte ich in Lightroom. Einige störende Elemente, die zu viel Aufmerksamkeit auf sich zogen, wurden ebenfalls in Lightroom aufgeräumt.

Schau Dir mal den vorher/nachher-Slider an: Das alles ist in Lightroom passiert:

Equipment

  • Kamera: Panasonic GH5
  • Objektiv: Lumix G Vario 12-60 f/3.5-5.6
  • Kameraeinstellung: 1/80 Sek., ISO 250, manueller Modus
  • Objektiveinstellungen: 18 mm (Äquivalent: 36 mm) bei Blende 5,6
  • Software: Lightroom Classic

Location

Schreibe einen Kommentar

Follow us on Social Media