That Wanaka Tree II

Dieses Bild hat die Namensergänzung „II“, weil es schon ein anderes Bild in meiner Galerie vom berühmtesten Baum Neuseelands gibt.

Eigentlich hatte ich einen weiteren Besuch beim Wanaka Tree gar nicht vor. Ich kam am frühen Abend in Wanaka an und bezog meine Unterkunft. Der Himmel sah zunächst unverdächtig aus (den Tag über war es regnerisch), dann riss er jedoch auf. Mein Wolkeninstinkt sagte mir: Fahr zum See, da könnte sich was entwickeln.

Also setzte ich die Kamera auf das Stativ und suchte mir ein Plätzchen am Ufer nahe des gut besuchten Gehölzes.

Der kleine Ausflug hat sich nicht nur wegen des Baums gelohnt, sondern auch, weil ich dort Jörg traf. Wir beide vertrieben uns die Zeit beim Auslöserdrücken mit allerlei Fachsimpelei zu Neuseeland, der Fotografie und dem Leben im Speziellen :-).

Und während wir dort so chatteten, ließ der Wind nach. Damit wurde eine Langzeitbelichtung des Baumes ohne Bewegungsunschärfe in den Blättern möglich.

Den Weg vom Foto zum fertigen Weg zeigt der vorher/nachher-Slider:

Equipment

  • Kamera: Canon EOS 5D Mark III
  • Objektiv: EF 24-105mm f/4 L
  • Kameraeinstellung: 20 Sek., ISO 100, manueller Modus
  • Objektiveinstellungen: 58 mm bei Blende 13
  • Sonstige Hardware: GND-Filter 0.9 soft, ND-Filter 1.8 & Stativ
  • Software: Lightroom Classic

2 Antworten auf “That Wanaka Tree II”

  1. Oh Mann, unglaublich, ich dachte immer das ist übertrieben, dass es dort so viele Leute gibt. Ich war das erste Mal vor ca. 20 Jahren dort und da konnte man an mehreren Tagen hintereinander vollkommen alleine seiner Fotoleidenschaft frönen. Aber im Zeitalter von Instagram, ist das wohl der normale Gang der Dinge 🙁 Aber man sieht, wenn man sich etwas Gedanken macht, ist es noch immer ein tolles Motiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.