Die Rolltreppe des Centre Georges Pompidou hatte es mir schon mal an anderer Stelle angetan. Für dieses Bild platzierte ich mich auf der äußeren linken Seite des Vorplatzes vom Pompidou-Center, so dass die Treppe eine lange gezackte Linie ergab.

Während ich einige Testschüsse machte, riss der ansonsten durchgehend langweilig-trübe Himmel für einen Moment lang auf und gab Streifen Licht als Reflektion auf die Glasröhren. Das war genau mein Moment, das Motiv war im Kasten.

Tube Set (MakingOf) 01Daheim am Rechner ließ ich den Bildausschnitt wie er war. Das RAW enthielt kaum Farben, daher entschied ich mich für einen Schwarzweiß-Konvertierung. Ich erhöhte die Kontrast- und Klarheitswerte in Lightroom und gab der Szenerie eine zusätzliche Spiegelungswirkung, indem ich die SW-Konvertierungsregler von Blau bis Grün in den Minusbereich zog. Außerdem gab ich der ganzen Szenerie mit einer 10%iger Graublautönung wieder etwas Tonalität und Kühle zurück. Um nicht zu viel störende Details zu zeigen, dunkelte ich den Bereich unter der Treppe komplett ab.

Tube Set (MakingOf) 02

Tube Set (MakingOf) 04Und die Tauben?
Während ich zu Beginn einige Testaufnahmen machte, flogen mir tatsächlich Tauben durch den Sucher. Insgesamt 5 Tiere auf drei Bildern. Da der Hintergrund dasselbe Graublau wie das Hauptbild enthielt, ließen sie sich in Photoshop prima freistellen und zu einem kleinen Taubenschwarm montieren. Zusätzlich demontierte ich noch einige Gerüstteile am Ende der Röhren per Photoshop, um die Objektkanten des Centre Pompidou nicht zu unruhig wirken zu lassen.

Tube Set (MakingOf) 03

Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: EF 70-300mm f/4-5,6 L
Kameraeinstellung: 1/125 Sek., ISO 100
Objektiveinstellungen: Brennweite 124 mm, Blende 11
Software: Lightroom 4, Photoshop CS6