Silenci (Santuari des Lluc)

Das Kloster Monestir des Lluc im Norden Mallorcas ist ein Touristenmagnet. Wer die kleine Kapelle Santuari des Lluc betritt, tut dies in der Regel mit Dutzenden anderer Touristen. Es dauerte eine ganze Weile, bis die Kirche so geleert war, dass ich an den Sitzreihen entlang in Richtung Kuppel fotografieren konnte. Und trotzdem war sie nicht ganz leer: Ein Shortsträger blieb im Bild. Aber für sowas gibt es ja Photoshop.

Ich schoss eine Serie aus drei unterschiedlich belichteten Bildern, um diese später als HDR verrechnen zu können. Auf diese Weise wollte ich dunkle und helle Bereiche in der Kirche mit allen Details darstellen können.

Der Verrechnung erfolgte in HDR Efex und sämtliche Farb-, Kontrast- und Perspektivanpassungen machte ich mit Lightroom. Hier ist der vorher/nachher-Vergleich:

 

Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: EF 17-40mm f/4-5,6 L
Kameraeinstellung: 1/25 Sek., 1/200 Sek. & 0,3 Sek., ISO 6400, manueller Modus
Objektiveinstellungen: 17 mm bei Blende 4
Software: Google HDR Efex Pro 2, Photoshop CC & Lightroom Classic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.