Blaue Stunde über Edinburg im Mai. Ich habe mich bei den Glasdächern des Hauptpostamts platziert, das Stativ ausgeklappt, um ein paar schöne Bilder während der blauen Stunde zu schießen. Als die Fassadenbeleuchtungen eingeschaltet werden, ist mein Motiv schnell klar: Die Fassade des Balmoral Luxushotel.

Das Gebäude sieht älter aus, als es tatsächlich ist: Eröffnet wurde der Hotelkomplex 1902 und er ist seitdem durchgängig als Hotel in Nutzung. Die Balmoral Clock, in der Mitte des Bildes zu sehen, geht übrigens 3 Minuten vor. Und das ist gewollt, denn Reisende sollen im nahe gelegenen Bahnhof von Edinburg auf jeden Fall ihren Zug bekommen. Sicher ist sicher.

Zunächst entzerrte ich die Aufnahme perspektivisch in Lightroom. Anschließend erweiterte ich sie nach links und oben in Photoshop. Dort montierte ich auch den Mond und stempelte die Vögel in das Bild. Auch die Bewölkung unten links entstand mithilfe von Stempeln. Zurück in Lightroom bekam das Bild noch seinen Farblook (Farbverschiebung der Blautöne) und Kontrastanhebungen.

Den Weg vom Foto zum fertigen Bild zeigt der vorher/nachher-Slider:

 

Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: EF 24-105mm f/4L
Kameraeinstellung: 1/4 Sek., ISO 800, manueller Modus
Objektiveinstellungen: 60 mm bei Blende 6,3
Tools: Stativ
Software: Lightroom Classic & Photoshop CC