Boundary Creek (Lake Wanaka)

Boundary Creek (Lake Wanaka)

Alle Welt spricht vom Wanaka Tree. Wer sich am Lake Wanaka umschaut, kann aber mehr als eine Weide entdecken, die im Wasser steht.

Diese hier entdeckte ich, als ich den Highway 6 aus Haast kommend in südlicher Richtung fuhr. Ich machte eine Pause, als ich dem Starkregen der Berge endlich entkommen war und der Lake Wanaka mit seinem leuchtend blau-türkisen Wasser vor mir lag.

Das Wetter war wechselhaft und windig. Ich hatte an der Boundary Creek Campsite geparkt und lief mit der Kamera um die kleine Landzunge, auf dem sich der Campingplatz befand.

Im Hintergrund schob sich aus Norden eine Regenwand in meine Richtung. Es war böig.

Denkbar schlechte Voraussetzungen, um einen halb versunkenen Busch im bewegten Wasser langzeitzubelichten. Ich schoss die Pflanze einmal mit langer und einmal mit kurzer Belichtungszeit. Die lang belichtete Version war durch die Bewegungsunschärfe erwartungsgemäß völlig unscharf am Busch.

In Photoshop legte ich die beiden Bilder übereinander und maskierte den Schuss mit der kurzen Belichtungszeit aus.

In Lightroom bekam das Bild seinen Farblook. Dort malte ich auch noch etwas Licht ein und passte die Kontraste an. Der vorher/nachher-Slider zeigt den Weg zum fertigen Bild:

Equipment

  • Kamera: Canon EOS 5D Mark III
  • Objektiv: EF 24-105mm f/4 L
  • Kameraeinstellung: 25 Sek. & 1 Sek, ISO 100, manueller Modus
  • Objektiveinstellungen: 67 mm bei Blende 14
  • Sonstige Hardware: ND-Filter 1.8 & Stativ
  • Software: Photoshop CC & Lightroom Classic

Location

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.