Waimakariri River Tracks

Unterwegs durch die neuseeländischen Alpen. Unser Weg führte uns über den Highway 73 hinauf in Richtung Arthurs Pass.

Highway 73

Bei regnerischem Wetter fuhren wir die Straße etwa 10 Kilometer parallel zum Waimakariri River. Dieser Fluss, immerhin der größte auf der Südinsel Neuseelands, fließt hier durch ein sehr breites Kiesbett.

Kiesbett des Waimakariri River

Kurz vor dem Waimakariri River Lookout, an einer Stelle, an der das Kiesbett etwas weniger breit ist, wechselt die Bahnstrecke die Flussseite und wird über eine Brücke geführt. Ich machte zunächst einige Aufnahmen mit der Drohne, denn hier hatte ich eine Drohnenstartkonzession bekommen. Aus der großen Höhe gab die Gegend aber nicht so viel her.

An einer Engstelle kreuzt die Bahnstrecke den Waimakariri River

Also ging ich ein paar Schritte in Richtung der Gleise, die vor der Querung eine sanfte Kurve nehmen. Das war mein Motiv.

In der Nachbearbeitung folgten in Lightroom einige Farbkorrekturen, ein paar lokale Korrekturen und Änderungen in den Kontrasten. Den Vergleich vom Original zum festigen Bild siehst Du hier:

Kamera: Panasonic Lumix GH5
Objektiv: Lumix G Vario 12-60 f/3,5-5,6
Kameraeinstellung: 1/160 Sek., ISO 500, manueller Modus
Objektiveinstellungen: 12 mm bei Blende 4,5
Software: Lightroom Classic CC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.