Tapuaeharuru Bay at Lake Taupo

Es war ein verregneter Morgen am Lake Taupo auf Neuseelands Nordinsel. Ich war mit dem Auto unterwegs, der Regen hatte nachgelassen, aber die Wolken hingen tief.

Kurz vor der Ortschaft Waitahanui fiel mir eine Kormoran-Kolonie auf, die auf einer Steinaufschüttung an der Flussmündung des Waitahanui Stream saßen.

Ich verbrachte dort eine ganze Weile, mit dem Ziel, einen oder mehrere Vögel exponiert auf der rechten Seite der Steine sitzen zu haben. Es war Geduld gefragt, denn mal saßen zu viele, dann gar keine Vögel dort. Und im richtigen Moment setzte sich dann eine Möwe mitten vor die Vögel.

Aus den vielen Bildern, die entstanden, verwendete ich insgesamt vier. Ein Grundbild, aus einem den fliegenden Vogel, und zwei Bilder mit spritzendem Wasser. Den Weg vom Grundfoto zum fertigen Bild kann man im vorher/nachher-Slider ganz gut erkennen:

Equipment

  • Kamera: Canon EOS 5D Mark III
  • Objektiv: EF 70-300mm f/4-5.6 L
  • Kameraeinstellung: 1/125 Sek., ISO 200, manueller Modus
  • Objektiveinstellungen: 300 mm bei Blende 5,6
  • Software: Photoshop CC & Lightroom Classic

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.