Parisian Traffic Lights

Manchmal ist die Ursache für eine Bildidee Langeweile: Dieses Bild entstand, weil der Crêpe einige hundert Meter vor Notre Dame noch etwas auf sich warten lies. Es war ein grauer Wintertag und um die Zeit bis zum Crêpe totzuschlagen probierte ich einige Bilder mit einer typischen Pariser Häuserfassade und einer Ampel als Vordergrund.

Ich hatte zufällig gerade eine Festbrennweite (den 50-Millimeter-Canon-Joghurtbecher) drauf, wollte wegen des zu erwartenden Crêpe nicht wechseln, war daher im Bildausschnitt limitiert und nutzte die geringe Schärfentiefe bei Offenblende für die Freistellung der Ampel. Die düstere Stimmung erzeugte ich in Lightroom. Dort brachte ich die Ampel auch so richtig zum Glühen.

 

Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: EF 50mm f/1,8 II
Kameraeinstellung: 1/160, ISO 100, manueller Modus
Objektiveinstellungen: Blende 1,8
Software: Lightroom 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.