Für Güter die Bahn

Da traut man einen Moment lang seinen Augen nicht: Auf einem verlassenen Bahngleis steht ein langer Zug, verrottet und wir von der Natur vereinnahmt. Ein „Lost Place“ im wahrsten Sinn des Wortes.

Also schnell das Stativ ins Gebüsch gewuchtet und eine Serie von Einzelbildern mit unterschiedlichen Belichtungszeiten geschossen.

Für Güter die Bahn (MakingOf) 01

Das Ergebnis, mit HDR Efex verrechnet und mit Lightroom manipuliert, zeigt die Erinnerungen an eine Bahn, die zwar auch nicht pünktlicher war als jene heutzutage, die jedoch noch ernst genommen wurde. Bahngeschichte eben…

Für Güter die Bahn (MakingOf) 02

Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: EF 17-40 f/4 L
Kameraeinstellung: 1/5, 1/15. 1/40, 1/160 & 1/500 Sek., ISO 200, manueller Modus
Objektiveinstellungen: 17 mm bei Blende 9
Software: HDR Efex Pro 2 & Lightroom 5

2 Antworten auf “Für Güter die Bahn”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.