Prague Enlightenment (Church of Saint Nicolas)

Ein Klassiker: Der Blick von der Prager Burg auf die gegenüberliegende Seite der Stadt. Aber auch ein langweiliger Klassiker.

Nach einem Besuch der Burg kam ich genau zur Blauen Stunde an die Burgmauer und zielte zunächst intuitiv auf den Stadtteil gegenüber der Moldau. Dann jedoch fiel mein Blick auf einen Fotografen, der sein Stativ 90 Grad zur Seite mit Blick auf die Prager Kleinseite ausgerichtet hatte. Mir war sofort klar: Dort ist das Motiv. Und genau in dem Moment brach auch noch der Himmel auf und präsentierte einen interessanten Hintergrund.

Also schnell das Stativ aufgebaut und die Kamera darauf geschnallt.

Da ich die Objektivschnalle nicht dabei hatte, waren nur Aufnahmen mit kürzeren Belichtungszeiten machbar. Bei Zeiten größer 10 Sekunden sorgte die Stativbefestigung jenseits des Schwerpunktes für Unschärfen. Gute 3 Sekunden reichten jedoch, um dieses Motiv unterbelichtet einzufangen.

Die Nachbearbeitung erfolgte für dieses Motiv komplett in Lightroom.

 

Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: EF 70-300 f/4-5,6 L
Kameraeinstellung: 3,2 Sek., ISO 320
Objektiveinstellungen: 135 mm bei Blende 13
Software: Lightroom 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.