Garden party lantern

Garden party lantern (MakingOf) 01Die Laternenstafette fiel mir in einem Freizeitpark auf: Während der blauen Stunde gaben die rostigen, löchrigen, glühbirnenbeleuchteten Töpfe ein nettes Motiv ab. Der warme und gemütliche Eindruck täuscht: Das Bild entstand bei einem Grad Celsius im Winter.

Um eine extreme Tiefenwirkung zu bekommen nutzte ich eine Festbrennweite mit offener Blende. Ein Problem war der Wind: Zwar waren die schaukelnden Laternen nett anzuschauen, sie waren jedoch in der lichtschwachen Umgebung schwer festzuhalten. Ich benötigte dutzende Versuche, um endlich alles verwacklungsfrei auf den Sensor zu bannen.

Garden party lantern (MakingOf) 03In Lightroom war nur wenig Korrektur nötig: Justierung des Weißabgleichs und zwei Korrekturstempel für störende Details. Die Vignettenwirkung wurde nicht durch eine Vignette erzielt, sondern durch das Setzen eines Korrekturpinsels mit sehr weichen Kanten (großer Radius, nur ein „Klecks“) und einer Aufhellung von 0,3 Blenden.

Garden party lantern (MakingOf) 02

Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: EF 50mm f1,8 II
Kameraeinstellung: 1/25 Sek., ISO 2000
Objektiveinstellungen: 50 mm bei Blende 1,8
Software: Lightroom 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.