Seagulls on the roof top of Zane Grey's

Ein wunderschöner Tag in Neuseeland: Strahlend blauer Himmel, angenehme Temperaturen und noch etwas Zeit, bis das Boot ausläuft in Paihia, um uns mitzunehmen auf die „Bay of Island Discover the Bay Cruise“.

Das sind diese Momente, in denen man den Blick schweifen lässt. Meiner traf irgendwann die beiden Möwen auf dem Zeltdach von Zane Grey’s Restaurant and Bar.

Rechts sieht man den Anleger, von dort aus starteten wir in Paihia zur großen Bay of Island Tour. Links kann man das Zeltdach herausragen sehen, auf dem die Möwen für mich posierten.

Ich hatte mein 24-105 mm auf der Kamera und war sicher: Wenn ich jetzt erst auf das Tele wechsel, sind die Möwen da oben weg. Also ging ich an die äußerste Grenze (105 Millimeter) und schoss ein paar Fotos.

Bildbearbeitung: So entstand das Bild der Möwen auf Zane Grey’s Dach

Zunächst räumte ich das Bild in Photoshop etwas auf. Die restlichen Wolken am Zeltdachrand verschwanden. Ich hatte ein Bild ausgesucht, in dem weiter oben in der Luft drei weitere Möwen umherflogen. Die Idee der Flugshow entstand. Ich montierte die drei fliegenden Möwen weiter nach unten.

Die Sonne am Bildrand entstand anschließend in Lightroom mit ein paar Radialfiltern. In Wirklichkeit stand sie schon viel höher. Den finalen Look (Farbe & Kontrast) bekam das Bild ebenfalls in Lightroom.

Mit dem vorher/nachher-Slider wird deutlich, wie der Weg vom Foto zum fertigen Bild verlief:

Equipment

  • Kamera: Canon EOS 5D Mark III
  • Objektiv: EF 24-105mm f/4 L
  • Kameraeinstellung: 1/1000 Sek., ISO 400, manueller Modus
  • Objektiveinstellungen: 105 mm bei Blende 14
  • Software: Photoshop & Lightroom Classic

Location (Kamerastandpunkt)

Schreibe einen Kommentar

Follow us on Social Media