Was für ein Wetter am Quairaing Viewpoint auf der Insel Skye in Schottland: Der Sturm peitschte die Wolken über das Land. Wolkenlücken trieben immer wieder Lichtflecken über die schroffe Landschaft. Schottland, wie man es sich vorstellt.

Blöderweise gab es genau in dem Moment, als wir dort standen, keine Wolkenlücken. Stattdessen war der Himmel eine Viertelstunde durchgehend bedeckt. Da wir vor Ort nicht länger warten konnten, schoss ich das Bild und sorgte anschließend in Photoshop für die Stimmung, die ich vor Ort gesehen hatte.

Das fertige Bild gibt die Stimmung wieder, die diese Gegend in dem Moment in mir erzeugte. Und der before/after-Slider zeigt, wieviel Bildbearbeitung nötig war, um das zu erreichen:

 

Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: EF 17-40mm f/4 L
Kameraeinstellung: 1/640 Sek., ISO 400, manueller Modus
Objektiveinstellungen: 26 mm bei Blende 6,3
Software: Lightroom CC