Wheel of Fire

Manchmal braucht man einfach das nötige Quäntchen Glück: Während eine Feuerakrobatikshow mühte ich mich mit meiner Cropkamera ab und versuchte, die ISO nicht höher als 2500 zu schrauben. Das Ergebnis waren bei den schnelle Bewegungen meist verwischte und unbrauchbare Aufnahmen. Der glückliche Moment kam, als einer der Artisten plötzlich inne hielt und einige Sekunden lang starr posiert.

Zum Glück schoss ich RAW, so konnte ich später einen passenden Weißabgleich finden. Die Entrauschung konnte ich so auch nach meinem Geschmack dosieren (etwas rauschen wollte ich zum Schutz der Details behalten).

Wheel of Fire (MakingOf) 01

Die überstrahlten Bereiche dunkelte ich mit Hilfe der lokalen Pinsel in Lightroom ab.

Kamera: Canon EOS 60D
Objektiv: EF-S 15-85 mm f/3,5-5,6 L
Kameraeinstellung: 1/125 Sek., ISO 2500
Objektiveinstellungen: 85 mm bei Blende 5,6
Software: Lightroom 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.