Climber with green Helmet

Nahe dem französischen Grenzörtchen Haspelschiedt findet sich die Felsformation „Polissoir d’Haspelschiedt“. Die Archäologie feiert die Felsen wegen ihrer Wetzspuren. Unsere Vorfahren sollen hier ihre Steinäxte geschärft haben. Nirgends sonst sollen älte Spuren dieser Art zu finden sein.

Climber with green Helmet (MakingOf) 01Die deutsch-französische Geocacherszene liebt das Örtchen aus ganz anderen Gründen: Hier liegt ein Cache in reizvoller, wildromantischer Umgebung.

Thema eines kleines Fotoshootings Polissoir d’Haspelschiedt war dann auch: „Ceocaching ablichten“.  Zugegeben: Hier haben wir eher Klettern oder Bergsteigen eingefangen. Aber nicht selten ist das ja auch notwendig, um an die kleinen Geoschätze zu gelangen.

Der Hauptdarsteller hing nicht etwa in irgendeiner Wand, er stand auf dem Boden. Ich hatte mit eine leicht erhöhte Position gesucht um die Illusion des Emporkletterns im Bild zu erzeugen. Das Model wurde mit einer großen Softbox aufgeblitzt.

In Lightroom erhöhte ich die Kontraste erheblich und lenkte den Blick durch Randabdunklung auf den Hauptdarsteller. Das Licht war bereits optimal, lediglich die abgeschattete Gesichtshälfte bekam etwas nachträgliche Aufhellung.

Climber with green Helmet (MakingOf) 02

Kamera: Canon EOS 5D Mark III
Objektiv: EF 24-105 f/4 L
Kameraeinstellung: 1/125 Sek., ISO 100, manueller Modus
Objektiveinstellungen: 105 mm bei Blende 7,1
Equipment: Blitzkopf mit 120 cm Softbox (octagonal)
Software: Lightroom 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.