angeknipst...

Kategorie: Wildlife

Pelican Attack
4. Februar 2018

Wer Pelikane beim Jagen beobachten möchte, benötigt vor allen Dingen eines: Geduld! Auf der Rückfahrt von Zuma Beach Richtung Los Angeles fiel uns das Pelikan-Spektakel am Strand auf. Ich platzierte mich mit einer kurzen Belichtungszeit und schoss eine knappe halbe Stunde lang Foto um Foto. Insgesamt sind es einige hundert gewesen. Immer in der Hoffnung auf den einen Schuss: Ein Pelikan kurz vor dem Eintauchen. Das Foto gelang...

This french fries are mine!
15. Juni 2017

"Da starrt einer seit 15 Minuten ein Verkehrsschild an!" So etwas oder ähnliches müssen die Passanten über mich gedacht haben, als ich für dieses Foto auf der Pirsch lag, bzw. stand. Unterweg in Schottland, genauer Edinburgh, waren wir in die Rose Street abgebogen, um dort in einer Bar ein wenig die Umgebung zu genießen, etwas zu essen und zu trinken. Wir saßen außen auf der Terrasse und konnten beobachten, wie eine auf Pommes Frites...

Kaibab Deer near Kaibab Plateau-North Rim Parkway
1. Juni 2016

Ein toller Tag an der Grand Canyon North Rim neigte sich dem Ende entgegen. Doch eine Überraschung wartete noch: Viele Dutzend Rehherden grasten rechts und links der Fahrbahn auf dem Heimweg. Das "Kaibab Deer" ist häufig anzutreffen auf der Kaibab-Hochebene, so viele Rehe wie an diesem Tag habe ich jedoch bisher noch nie nacheinander gesehen. Und dann ging die Sonne unter. Gleichzeitig tat sich diese Wiese auf und die Sonne schien durch die...

Iron Hummingbird (1)
22. November 2015

Der 3D-Profi Uli Staiger sagte mal während eines Workshops: Wenn Du in 3D gut werden willst, dann nimmt Dir regelmäßig kleine Dinge vor und realisiere sie in 3D. Oder mit anderen Worten: Ohne Übung geht nix. Gestern hatte ich die Idee, einen stilisierten Kolibri in 3D nach zu bauen. Dabei ging es eigentlich nur um das Modeling und darum, besser darin zu werden. Das Ergebnis gefiel mir allerdings so gut, dass ich anfing, damit herum zu...

Zebra & Balloons
21. November 2015

Tatort Zoo: Von einem Besuch im Zoom in Gelsenkirchen brachte ich den Schnappschuß eines Zebras auf einer abfallenden Grasfläche mit nach Hause. Schon eine ganze Weile schlummert dieses Bild in meinem Ordner "Lieblingsbilder - mach was draus!". Jetzt nahm ich es mir endlich vor. Zunächst retuschierte ich ein weiteres Zebra und einige Büsche in Photoshop aus dem Bild. Anschließend vergrößerte ich die Abmessungen, verlängerte...

Monkey is about to reach the summit
5. Oktober 2015

Schimpansengehege im Zoom Gelsenkirchen: Die Tiere dort können ihr Affenhaus verlassen und auf einer Freifläche in Bäumen und an Seilen herumtoben. Dabei gelang mit eine Reihe von Aufnahmen mit völliger Freistellung vor dem hellen Himmel. Ich reduzierte die Belichtungszeit so weit, bis das Blau des Himmels in der Aufnahme zu erahnen war.   Seinen Charakter bekam die Aufnahme später über die HSL-Regler in Lightroom. Das...

Pigeons invasion (Marketplace, Rothenburg ob der Tauber)
1. März 2015

Gar nicht so einfach, den Marktplatz in Rothenburg ob der Tauber menschenleer zu erwischen. Da brauch man Geduld. Und wenn es nach 10 Minuten tatsächlich so weit ist, dann ist es noch schwieriger, die Tauben vor Ort davon zu überzeugen, für den Fotografen zu modeln. Irgendwann, nach gefühlten 20 Minuten, gelang dann der goldene Schuss: Ein leerer Marktplatz und Tauben, die längs vor der Kamera entlang stolzierten. Da ich eine Kamera...

The Sentinel
24. Januar 2015

Wenn Du Lemuren, hier eine Gruppe Kattas, fotografieren willst, dann benötigst Du eigentlich nur etwas Geduld. Lemuren sind Motivgaranten: Irgendwann stellen die irgendwas an oder gruppieren sich interessant. Letzteres passierte hier im Wildkatzenpark Parc des Félins nahe Paris. Bildbearbeitung fand wenig statt: Lediglich die Kontraste wurden erhöht, die Augen etwas aufgeklart und einige Störer im Hintergrund entfernt.   Kamera:...

Meow!
30. November 2014

Katzenbilder sind sonst eher nicht so mein Fall. Dass ich heute trotzdem ein Katzenbild veröffentliche, liegt an einem Besuch im Wildkatzenpark "Le Parc des Félins" in der Nähe von Paris. Dort gelang mir diese Aufnahme. Die Farbanpassung erfolgte in Lightroom. Auch störende Äste und Hintergrunddetails wurden damit beseitigt. Wegen des unruhigen Hintergrundes übergab ich das Bild dann in Photoshop. Neben der Schärfung des Gesichtes der...

Shining Eyes
10. September 2014

Bei der Tierfotografie gibt es immer wieder diese magischen Momente: Du hast das richtige Objektiv drauf, die Sonne kommt raus und scheint aus der richtigen Richtung, der Hintergrund passt, Dein tierisches Model verharrt sekundenlang und schaut Dir in die Kamera - genug Zeit, um sauber auf die Augen zu fokussieren. Während eines Besuchs im Wildkatzenpark Parc des Félins gab es so einen Moment. Model: Ein Katta. Diese Lemuren laufen im Park frei...

Stork's Nest
5. Mai 2014

Der Stroch gilt als das inoffizielle Wappentier des Elsass. Wenn man durch die kleinen Örtchen entlang der Weinstraße tingelt, entdeckt man in beinahe jeder Ortschaft einen Mast oder ein Dach mit einer Vorrichtung für brütende Störche. Die meisten sind leer. In Ribeauville jedoch tronte ein brütender Storch im Nest. Und für Fotografen mit viel Geduld zeigte er sich auch einmal kurz im Profil. Kamera: Canon EOS 5D Mark III Objektiv: EF...

Spotted Hyena: no mood to be trifled
30. November 2013

Wer Hyänen aus dem Tierfilmfernsehen kennt, erwartet hektische, agressive und gefährliche Tiere. Zoohyänen haben mit der Zeit gelernt, dass sich Hektik, Aggressivität und Risiko in den sicheren Wänden einer zoologischen Anlage nur selten lohnen. So auch die Tüpfelhyänen im Zoom in Duisburg. Ich kam mit einer ganzen Reihe von Aufnahmen nach Hause, allesamt wenig eindrucksvoll, was der offensichtlichen Langeweile der Tiere geschuldet war....

Too much light for Dracula
10. November 2013

Der ZOOM in Gelsenkirchen ist ein ganz besonderer Zoo mit tollen Foto-Locations. Im “ELE Tropenparadies”, einer künstlichen Biosphäre für tropische Tierarten, haben die Flughunde in Zuhause. Auch wenn der Titel des Bildes die Assoziation zu Blutsaugern nahe legt: Flughunde sind Vegetarier. Tagsüber hängen sie im ZOOM unter dem Hallendach, dösen dort sich hin und warten auf die Dunkelheit, in der sie aktiv werden. Deshalb sind sie leichte...

Jiminy on Ice
18. August 2013

Die Grillen singen im Garten. Und einige von Ihnen machen Ausflüge in der Welt hinter dem Garten. Der Ausflug dieser hier war auf der Glasscheibe der Terassentür zuende. Dort blieb sie eine Viertelstunde lang sitzen, genug Zeit, um die Kamera zu holen. Leider hatte ich mein Tele gerade verliehen, deshalb blieb nur die 100er Festbrennweite. Damit konnte ich nicht so nah heran wie ich mir gewünscht hätte, aber an diesem Fall war das vielleicht...

Batmans little Brother chilling
27. April 2013

Das Zoom in Gelsenkirchen besitzt ein Tropenhaus namens "ELE Tropenparadies". Gäste in dieser Halle sind unter anderem Flughunde. Diese der Fledermaus ähnlich sehenden Vegetarier hängen tagsüber unter der Decke der Tropenhalle und bedecken sich mit ihrem ledrigen Umhang und schlafen oder dösen vor sich in. Ab und zu räkeln sich die nachtaktiven Tiere jedoch und dabei schauen sie für einen kurzen Moment in die Umgebung. Das war mein Moment....

Small Aviator
24. März 2013

Sofern man nicht mit Lichtschranken oder anderem hochgezüchtetem Equipment arbeitet, ist das Fotografieren von Insekten im Flug mit einer gehörigen Portion Glück verbunden. Wenn der goldene Schuss nicht nur gelingt, sondern auch noch der Hintergrund im entscheidenden Moment genau der ist, den man sich wünscht, dass ist das doppelter Grund zur Freude. Hier ist so ein Bild: An dem Nachmittag entstanden einige hundert Bilder, bis mir meine...