angeknipst...

Kategorie: Beauties of Nature

Hamburger Hallig storm-proofed
16. Februar 2015

Der erste Anlauf für dieses HDR-Bild endete vor knapp zwei Jahren im Abbruch. Das Ergebnis war irgendwie zu übertrieben und nichtssagend. Stattdessen entstand damals "Rich green frisian pastures". Einen erneuten Anlauf nahm ich, als ich die Möglichkeit in Photoshop testen wollte, HDR-Verrechnungen als 32-Bit-TIFF abzuspeichern und es in Lightroom weiter zu bearbeiten. Dabei wurde mir die Power einer 32-Bit-Bildes bewusst, aber auch die...

Hunters Tree
9. Februar 2015

Ein knorriger alter Baum mit Hochsitz auf einer Winterwiese: Was für ein Klassiker für eine Schwarzweiß-Konvertierung. Harte Kontraste und eine beinahe ins Nichts verdunstende Landschaft waren meine Ziele. Realisiert bekam ich sie mit einigen lokalen Anpassungen. Das Geäst ließ sich hier durch Luminanzkorrektur in den Blau- und Lilakanälen wunderbar zurückholen - der chromatischen Aberration sei Dank  ;-) Zum Schluss legte ich eine...

Planet Tree
1. Februar 2015

Das heutige Bild ist ein schönes Beispiel dafür, warum man ein mutmaßlich wertloses Foto nicht ohne weiteres dem Papierkorb übereignen sollte. Die Grundlage für diesen "Little Planet" war nämlich ein Testschuß, den ich vor einiger Zeit im Wildpark Bad Mergentheim machte. Es ging dabei überhaupt nicht um das Motiv, sondern ausschließlich um die Kameraeinstellung. Später nahm ich mir das Bild vor, entfernte durch einen passenden Crop...

Nuvolau Hütte
17. Januar 2015

Eine der ältesten Berghütten der Dolomiten ist die Nuvolau Hütte. Sie thront auf einem Bergmassiv und sieht ziemlich eindrucksvoll aus, wenn man sich ihr nähert. Um das festzuhalten, schoss ich ein Horizontalpanorama mit 9 Bildern aus der Hand. Dabei gerieten leider die Absturzsicherungsgitter links mit ins Bild. Mit Photoshop ließen sich die aber schnell beseitigen. Ebenso ließ sich das Panorama an den Bildrändern noch deutlich...

Hazelnut plans for spring
28. Dezember 2014

Im vorletzten Sommer haben wir zwei Haselnusssträucher gepflanzt. Eine der beiden jungen Pflanzen besitzt wunderschön verdrehte Äste. Als er im Herbst die Blätter verlor, war er im Garten kaum noch wahrnehmbar. Das änderte sich im Schnee: Gegen das gleichmäßige Weiß kommt die verdrehte Form der kleinen Haselnuss prima zur Geltung. Ich fand, das wäre mit etwas Softwareunterstützung einer Würdigung wert. Um das ganze gegen die übrigen...

High Alpine Break
9. Dezember 2014

Wandern in der Schweiz in der Nähe von Interlaken: Auf dem Weg von der Bahnhaltestelle Schynige Platte über das Berghaus Männdlenen bis zur Bergstation First machte ich eine Pause, um eine 6er-Serie für ein später zu rechnendes Panorama zu fotografieren: Wieder zuhause nutzte ich nur die erste Hälfte der Bilder: Daraus entstand ein schöner Landschaftsverlauf mit tollen Hauptdarstellern, die am rechten Rand des Bildes Pause machen. Die...

Root Children discover light
5. November 2014

Bilder von Pilzen sind immer dann besonders eindrucksvoll, wenn sie aus der Perspektive einer Ameise aufgenommen worden sind. In diesem Fall gelang mir das mit einer Pilzformation, die auf einem morschen Baumstumpf wuchs. Das Originalbild besaß einige störende Elemente und die Lichtstimmung entsprach nicht dem, was ich zeigen wollte: Eine dunkle, herbstliche Lichtstimmung tief im Inneren eines vermoosten Waldes. Lightroom half mir dabei,...

Aletsch Glacier downhill
4. Oktober 2014

Heute geht es in die Schweiz, zum Aletsch-Gletscher. Fotografiert von der populären Aussichtsterrasse des Jungfraujoch. Zu sehen ist ein Blick auf die Gebirgsformation vom Ausläufer des Rottalhorn über das Dreieckhorn bis zum Olmenhorn. Dieses Bild entstand bereits 2009. So richtig eindrucksvoll wurde es jedoch erst mit aktuellen Softwaremitteln. In diesem Fall mit Lightroom 5: Kamera: Canon EOS 450D Objektiv: EF-S 55-250...

Looking for the Cache on Top
21. April 2014

Heute gibt es ein kleines Composing, bei dem ich zugeben muss: Nur ein kleiner Teil der Bestandteile stammt von mir. Schon beim Fotoshooting mit einigen befreundeten Cachern hatte ich im Sinn: Den Hauptdarsteller möchte ich später in irgendeine Felswand hängen. Die Umsetzung der Idee scheiterte dann jedoch am eigenen Material: Felswände aus meinem Archiv passten nicht zum Aufnahmewinkel, zur Körperhaltung oder zur Lichtstimmung. Hilfe fand...

Climbing the Wall
2. März 2014

Nach all den Bildern mit großem Bildbearbeitungsanteil gibt es heute mal eines, bei dem ich einfach nur den Auslöser gedrückt habe. Ich fand dieses Efeu, dass sich an den dicken Außenmauern des Mont Sainte-Odile im Elsaß emporhangelte, ein Foto wert. Kamera: Canon EOS 5D Mark III Objektiv: EF 70-300 f/4-5,6 L Kameraeinstellung: 1/320 Sek., ISO 200 Objektiveinstellungen: 300 mm bei Blende 8 Software: Lightroom...

Path through the Badlands on Planet 66
13. Januar 2014

Ich hatte Lust, mal wieder etwas Surreales zu bauen. Also ging ich durch die Fotosammlung und nahm mir ein ansonsten völlig nichtssagendes Bild, das während einer Wanderung in den Dolomiten entstanden war. Abgesehen vom Hinzufügen eines Mondes ganz zum Schluss in Photoshop, ist hier ausschließlich Lightroom zum Einsatz gekommen. Ob das Bild bei soviel Wildnis und Nirgendwo einen Vordergrund vertragen hätte? Vermutlich schon. Mal sehen,...

Gaisl Höhenweg at the Dolomites: Circle the Abyss
16. Dezember 2013

Warum man Bilder nicht pauschal als Abfall betrachten sollte? Weil manchmal mehr drinsteckt, als beim Aussortieren zu erkennen ist. Diese Foto hier stand eigentlich auf der Abschussliste. Es entstand in einem schnellen Moment unterwegs. Ich wollte die wandernde Gruppe nicht aufhalten, riss schnell die Kamera hoch und machte die Aufnahme. Das Bild war im Vordergrund total unterbelichtet, aber der letzte Wanderer war bereits um die Kehre herum...

Black & White Zabriskie Point Details
2. Dezember 2013

Eine Landschaft mit kontrastarmen Variationen von Beige in der Mittagssonne: Was könnte sich besser für eine Schwarzweißkonvertierung mit harten Kontrasten eignen? Das Bild entstand an einem Aussichtpunkt am Zabriskie Point im Death Valley. Es fristete sein Dasein sehr lange in der Fotosammlung und war mehrfach von Löschung bedroht. Die Schwarzweißumwandlung und alle Kontrastwerte setzte ich in Lightroom. Auch die Licht- und Schattenpinsel...

Hamburger Hallig: Best place to welcome the storm (V2)
1. Dezember 2013

Wann macht HDR Sinn? Für einige Menschen macht die "Dynamikquetsche" gar keinen Sinn. Ich setze sie immer dann gerne ein, wenn es darum geht, extreme Lichtsituationen wiederzugeben. Kamerasensoren haben nun mal einen weitaus geringeren Dynamikumfang als die menschliche Wahrnehmung. In Momenten mit besonderem Licht bietet HDR die Möglichkeit, das zum Teil zu kompensieren. Ich nehme dabei auch überentwickelte HDR's in Kauf. Das heutige Bild ist...

Summers last blossom
1. November 2013

Zugegeben: Die letzte Blüte ist nicht wirklich eine Aufnahme aus dem Spätherbst. Sie entstand in Ägypten während sengender Hitze. Bereits das Ursprungsbild hatte diese trostlose, blattlose Umgebung und das eintönige Braun. Ich habe das ganze noch etwas stärker separiert und die Blüte deutlicher vom Hintergrund abgehoben. Kamera: Canon EOS 450D Objektiv: EF-S 55-250mm Kameraeinstellung: 1/125 Sek., ISO 200 Objektiveinstellungen:...

Leuchtpilz
1. November 2013

An einem nebligen Tag mit der Kamera im Wald fiel plötzlich am späten Nachmittag das Licht durch die Baumwipfel und schlug eine helle Schneise, in der ein Pilz stand. Während ich zunächst von der beleuchteten Seite aus Versuche startete, ging ich irgendwann dazu über, den Pilz gegen das Licht zu fotografieren. Dabei Bei der Gesamtstimmung des Bildes half mir Lightroom erheblich. Die Randbereiche wurden deutlich dunkler. Ich versuchte, dem...